Festsaal Banana City

Erneuerung Festsaal Banana City in Winterthur


Projekt
Den im Jahre 1997 von Zambrini Architekten erstellten Festsaal des Hotels Banana City durften wir grundlegend renovieren und modernisieren. Nach dem Umbau ist ein multifunktional nutzbarer, bei Bedarf durch eine flexible Trennwand teilbarer Raum mit Platz für bis zu 350 Gäste entstanden, der einen exklusiven Rahmen für unterschiedlichste Events bietet. Neben einer erweiterten Bühne und einem zuschaltbarem Foyer integriert der neue Festsaal einen zentralen Barbereich sowie eine professionelle Warmhalteküche.

Der in sämtlichen Bereichen verlegte Räuchereiche-Parkett schafft im Zusammenspiel mit der hochwertigen, akustisch aktiven Wandverkleidung ein warmes und zurückhaltendes Ambiente. Ein weiteres zentrales Element des neuen Festsaals ist der individuell gestaltete Barbereich im Foyer. Er bildet den kunstvoll in Szene gesetzten Mittelpunkt und kann bei geöffneter Trennwand gleichzeitig den Saal und das Foyer bedienen.

Ebenso viel Wert wurde auf eine moderne technische Ausstattung des neuen Festsaals gelegt. Die flexibel dimmbare LED-Beleuchtung mit Punktstrahlern, großen Downlights und grossen, ringförmigen Pendelleuchten ermöglicht eine vielfältige Nutzung für unterschiedlichste Events. Zusätzlich lassen integrierte RGB-Leisten den Saal und die Bühne je nach Anforderung in weissem oder farbigem Licht erstrahlen. Komplettiert wird die Ausstattung durch eine moderne AV-Anlage mit Video-Rückprojektion und modernster Beschallungstechnik. Die Verkleidung der Decke und Teilbereiche der Wände mit Akustikpaneelen sorgt dabei für eine optimierte Schallverteilung.

Bauherrschaft
SISKA Heuberger Holding AG
Volumen
4950 m3 SIA
Kosten
BKP 1-6: Fr. 3.3 Mio
Ausführung
2015-2016
Leistung
Konzept/Entwurf, Projektierung, Planung, Ausführung